09Mrz/20

Veröffentlichung: “Apartment related energy performance gap” in Energy & Buildings 2020/215

Moeller, S., Weber, I., Schröder, F., Bauer, A., & Harter, H. (2020). Apartment related energy performance gap–how to address internal heat transfers in multi-apartment buildings. Energy and Buildings, 109887. DOI: 10.1016/j.enbuild.2020.109887 Gratis Download für 50 Tage hier Abstract: Households’ heating energy consumption is one of the most important sources of a nation’s total CO2 emissions. But there remains uncertainty about the impact of occupant behaviour on heating energy consumption, especially in multi-apartment buildings. In bringing together apartment specific data of occupant behaviour and physical building properties of multi-apartment buildings, theWeiterlesen…

06Mrz/20

Veröffentlichung: “Grüne Stadt der Zukunft” in Transforming Cities 2020/1

Pauleit, S., Skiba, A., Zölch, T., Bauer, A., Mittermüller, A., Erlwein, S., Harter, H., Lang, W., Linke, S., Putz, A., Rupp, J., Oels, A., Schöpflin, P. & Welling, M. (2020). Grüne Stadt der Zukunft: Klimaresiliente Quartiere in einer wachsenden Stadt. Transforming Cities, 52-57. E-Paper lesen Abstract: Klimawandel und Bevölkerungszunahme stellen Städte vor besondere Herausforderungen. Wie kann trotz der zunehmenden baulichen Verdichtung eine leistungsfähige grüne Infrastruktur in die Stadt- entwicklung integriert werden und welche Rolle spielen dabei Akteure der Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, um Klimaschutz und vor allem Klimawandelanpassung zu ermöglichen?Weiterlesen…

03Mrz/20

Veröffentlichung: “Kooperation und Innovation für eine nachhaltige Stadtentwicklung”

Kürzlich erschien der Sammelband “Kooperation und Innovation für eine nachhaltige Stadtentwicklung” mit Beiträgen aus der Forschungsgruppe Lokale Passung: Hickfang, Theo, Simon Möller, Michael Schneider, Bernhard Gill: “Nutzerorientierte Technologieentwicklung am Beispiel eines ‘intelligenten’ Heizungssystems,” S. 169-178 Mittermüller, Julia: “Urbaner Hitzestress: Nachhaltige Stadtentwicklung und individuelle Klimaanpassung,” S. 179-188. Neumann, T., Ziesler, U., & Teich, T. (Hg.) Kooperation und Innovation für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Wiesbaden: Springer Spektrum. DOI: 10.1007/978-3-658-29554-7. Zur Verlags-Website

16Jan/20

Bericht zum Erfahrungsaustausch “Partizipation und Akzeptanz bei innovativen Bauprojekten” erschienen

Am 11.11.2019 stellte Simon Möller das Projekt ZED – Zwickauer Energiewende Demonstrieren auf der Tagung “Energiewende im Kontext der Gesellschaft – Partizipation und Akzeptanz bei innovativen Bauprojekten” vor. Ziel der Tagung war es, Erfahrungen auszutauschen zu den Themen Partizipation, Kommunikation und Akzeptanz in Energiewendeprojekten. Rund 30 Expert*innen aus Deutschland und Österreich beteiligten sich an dem Erfahrungsaustausch mit Berichten und Impulsvorträgen aus eigenen Projekten. Präsentiert wurde vor allem aus der sozialwissenschaftlichen Forschung zu Energie in Gebäuden und Quartieren. Im Anschluss wurden die Inhalte diskutiert und gemeinsam Thesen erarbeitet. Ein Bericht desWeiterlesen…

09Dez/19

Veröffentlichung: “Hitze frei in deutschen Wohnungen” in HLH 2019/9

In der Zeitschrift HLH (Organ des VDI für Technische Gebäudeausrüstung) erschien kürzlich der Artikel “Hitze frei in deutschen Wohnungen – Entwicklung deutscher Wohnraumtemperaturen mit intensiveren sommerlichen Hitzewellen”. Abstract: Die gesteigerte Erwärmung durch vermehrte Hitzewellen in Deutschland seit dem Jahr 2000 erfasst auch die Innenräume. Gleichzeitig haben die Hitzeepisoden erstmalig und ununterbrochen über mehr als drei Wochen angedauert. Damit einher geht ein nichtlinearer Anstieg der Häufigkeit extremer Wohnraumtemperaturen oberhalb von 29-30°C. Diese klimatische Tendenz ist geeignet, notwendige sommerliche Wohnraumkühlung zum drängenden Leitthema der Wohnungswirtschaft zu machen. Flächendeckende bauliche und anlagentechnische UmbautenWeiterlesen…

29Nov/19

Grüne Stadt der Zukunft: Bürgerwerkstätten Messestadt Riem im November 2019

Im Rahmen des Forschungsprojekts “Grüne Stadt der Zukunft” in München führte die Arbeitsgruppe im November zwei Bürgerwerkstätten in der Messestadt Riem durch. Am 20.11. und 27.11.2019 waren Bürger*innen der Messestadt eingeladen, über ihr Stadtviertel zu diskutieren. Dabei ging es vor allem darum, wie die Messestädter*innen die Lebensqualität in ihrem Stadtviertel wahrnehmen, und welche Wünsche für die zukünftige Entwicklung sie haben. Die Rückmeldungen und Ideen der Bürger*innen werden in die nächste Phase des Forschungsprojekts einfließen. Lesen Sie hier mehr zum Projekt “Grüne Stadt der Zukunft”

12Nov/19

Vorträge und Diskussionen zu Suffizienz, Nachhaltigkeit und Klimaskepsis

Öffentliche Vorträge und Diskussionsveranstaltungen mit Prof. Bernhard Gill, Leiter der Arbeitsgruppe Lokale Passung Am 9. November 2019 Podiumsdiskussion zum Thema “Klimaskepsis”: Im dritten Münchner Klimacafé diskutierte Bernhard Gill zusammen mit Steffi Resenberger (Biologin), Dr. Gertrud Müller (Soziologin, Verhaltenswissenschaftlerin und Psychoonkologin), Julia Traunspurger (Kommunikationswissenschaftlerin) und Thomas Nier (Extinction Rebellion). Leitfrage der Diskussion war “Warum sind wir trotz Klimakrise nicht bereit, unser Verhalten für eine sichere Zukunft auf diesem Planeten zu überdenken?” Zur Website des Münchner Klimacafés Am 11. November 2019 gab Bernhard Gill einen Vortrag zum Thema “Without Sufficiency, no sustainabilityWeiterlesen…

29Okt/19

ZED: Bürgerdialoge zur Energiewende im Quartier Zwickau-Marienthal fortgesetzt

Nach dem großen Erfolg des ersten Marienthaler Bürgerforums im Juni 2019, ging es bereits am 10. Oktober weiter, und zwar mit dem Thema Mobilität und Verkehr im Quartier. Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Marienthal – nachhaltig mobil“ wurden grundlegende Fragen diskutiert: etwa wie zufrieden die Bewohner Marienthals mit der Verkehrssituation vor Ort sind oder wie Mobilität künftig aussehen könnte und sollte, um sie für jeden Bürger – egal ob jung oder alt – möglichst attraktiv zu gestalten. Über 60 Marienthaler*innen haben an diesem Abend die Gelegenheit wahrgenommen, die KonzepteWeiterlesen…

10Sep/19

KlimKom: “Reiseführer in die Klimazukunft” erschienen

Im Rahmen des Projekts “Klimakompetent in die Zukunft” wurde nun ein “Reiseführer in die Klimazukunft” für Heilbäder und Kurorte veröffentlicht. Das Bildungsangebot dient dazu, das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen sowie lokale Auswirkungen und Anpassungsmaßnahmen zu reflektieren. Es liefert regional differenzierte Basisinformationen und praktische Tipps für Klimaanpassung und Gesundheitsschutz. Das Klima verändert sich und hat direkte Auswirkungen auf Mensch und Natur – das hat sich allein in den vergangenen Monaten wieder deutlich gezeigt. Vor allem Personen, die krank oder gesundheitlich eingeschränkt sind, reagieren sehr sensibel auf den Klimawandel. FürWeiterlesen…