Nach dem großen Erfolg des ersten Marienthaler Bürgerforums im Juni 2019, ging es bereits am 10. Oktober weiter, und zwar mit dem Thema Mobilität und Verkehr im Quartier. Bei der Veranstaltung mit dem Titel „Marienthal – nachhaltig mobil“ wurden grundlegende Fragen diskutiert: etwa wie zufrieden die Bewohner Marienthals mit der Verkehrssituation vor Ort sind oder wie Mobilität künftig aussehen könnte und sollte, um sie für jeden Bürger – egal ob jung oder alt – möglichst attraktiv zu gestalten.

Über 60 Marienthaler*innen haben an diesem Abend die Gelegenheit wahrgenommen, die Konzepte und Ideen des ZED-Projektteams für eine nachhaltige Mobilität im Quartier kennenzulernen. Im Anschluss wurden gemeinsam mittels eines World-Cafe-Formats an verschiedenen Thementischen auch neue Ansätze entwickelt und diskutiert. So konnten viele wertvolle Ideen vorgestellt werden, die das Projektteam in den weiteren Forschungsprozess aufnehmen und in Marienthal umsetzen wird, wie beispielsweise den MobilitätsHub, der den Marienthaler*innen bereits im Frühjahr 2020 zur Verfügung stehen wird.

[ngg src=”galleries” ids=”4″ display=”basic_imagebrowser”]