In Zwickau-Marienthal beginnt im Juni der Bau der “Mobilstation Marienthal”. An der Mobilitätsstation werden verschiedene elektrisch betriebene Fahrzeuge zur Ausleihe bereit stehen. Eine Ansprechperson beantwortet Fragen zur Ausleihe und zu anderen Themen aus dem Projektkontext.

Im Rahmen des Projekts Zwickauer Energiewende Demonstrieren (ZED) sollen in Zwickau-Marienthal Technologien und Methoden für die lokale Energiewende entwickelt und demonstriert werden.

Ein wichtiger Bestandteil des Projekts ist die nutzerorientierte Technologieentwicklung. Deshalb wurde bereits im Oktober 2019 das erste “Marienthaler Forum” durchgeführt, in dem Bewohner*innen ihre Wünsche und Bedarfe einbringen und diskutieren konnten. In dem Workshop entstand die Idee einer Mobilitätsstation als Beitrag zur generationenübergreifenden Mobilitätswende im Quartier. Diese Idee aus dem Quartier wird jetzt umgesetzt.

Eine Haushaltsbefragung im Quartier konnte die Einstellung der Anwohner*innen zu Energie und Mobilität, sowie zur konkreten Gestaltung und Akzeptanz der Mobilstation erheben. Die Eröffnung der Station im Sommer 2020 wird mit weiteren Befragungen begleitet werden.