Im Rahmen des Projekts “Klimakompetent in die Zukunft” wurde nun ein “Reiseführer in die Klimazukunft” für Heilbäder und Kurorte veröffentlicht. Das Bildungsangebot dient dazu, das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen sowie lokale Auswirkungen und Anpassungsmaßnahmen zu reflektieren. Es liefert regional differenzierte Basisinformationen und praktische Tipps für Klimaanpassung und Gesundheitsschutz.

Das Klima verändert sich und hat direkte Auswirkungen auf Mensch und Natur – das hat sich allein in den vergangenen Monaten wieder deutlich gezeigt. Vor allem Personen, die krank oder gesundheitlich eingeschränkt sind, reagieren sehr sensibel auf den Klimawandel. Für Kurorte und Heilbäder bedeutet das eine doppelte Herausforderung: Zum einen müssen sie auf die Veränderungen ihrer grundlegenden Ressourcen – also ihrer natürlichen, ortsgegebenen Heilmittel – reagieren; andernfalls könnte der Verlust ihres Prädikats drohen. Zum anderen müssen neue, spezielle Angebote für ihre Zielgruppe – die Erholung und Heilung suchenden Gäste – gefunden werden.

Das digitale Handbuch “Reiseführer in die Klimazukunft” bietet dafür praktische und regional ausdifferenzierte Hilfestellungen in mehreren Schritten: Basisinformationen, Standortbestimmung, Checkliste und schließlich ein regional angepasstes Maßnahmenpaket – in mehreren Etappen kann für den jeweiligen Ort ein praxisnahes Szenario entwickelt werden. Illustriert werden die einzelnen Schritte durch Studienergebnisse aus Bad Alexandersbad, Bad Endorf, Bad Füssing und Bad Hindelang.

Zum Download des “Reiseführers” gelangen Sie hier